Kinder- und Jugendwohngemeinschaft  „Am Schloßpark"
 

Fachlich pädagogische Ausrichtung

In unserer Einrichtung leben Kinder und Jugendliche, die aus den unterschiedlichsten Gründen vorübergehend oder dauerhaft nicht in Ihren Familien betreut werden können.

Daher ist es unser oberstes Ziel, diesen Kindern und Jugendlichen einen stabilen und strukturierten Rahmen mit festen und vorhersehbaren Beziehungsangeboten sowie guten Entwicklungschancen zu bieten. Dazu gehört es auch für alle unsere Kinder und Jugendlichen, die Akzeptanz ihrer Stärken und Schwächen vorausgesetzt, eine geborgene und liebevolle Atmosphäre zu schaffen und ihnen ein Gefühl von Angenommensein erlebbar zu machen.

Unsere pädagogische Ausrichtung und Arbeit orientiert sich im Wesentlichen an traumapädagogischen und heilpädagogischen Konzepten.

Es ist davon auszugehen, dass ein Großteil der durch uns betreuten Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklungsgeschichte traumatisierende Erfahrungen gemacht haben. Davon ausgehend ist es unerlässlich, traumapädagogisches Fachwissen und entsprechende Handlungsmethoden anzuwenden. Mit Hilfe der Integration von therapeutischen Elementen in den pädagogischen Alltag gelingt es, ein therapeutisches Milieu zu schaffen.

Die ganzheitliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen sowie die gezielte Arbeit an deren individuellen Förderbedarf wird durch unseren einrichtungsinternen traumapädagogisch/ psychologischen Fachdienst unterstützt.

Durch die Erweiterung unserer Kompetenzen in den Bereichen tiergestützte Pädagogik sowie Erlebnis- und Naturpädagogik kann dieses traumapädagogische Konzept abgerundet werden.

E-Mail
Anruf
Karte